Superbowl 2014: Halftime Show mit Bruno Mars, Red Hot Chilli Peppers und natürlich Pepsi..

Der Superbowl 2014 ist schon wieder Geschichte. Am Wochende war es soweit. In der Nacht von Sonntag auf Montag fand in New York bzw. New Jersey der 48. Super Bowl statt.

Das Finale um den Superbowl spielten die Sieger der National Football Conferenc (NFC) und der American Footballconference (AFC) aus. Das Football-Duell zwischen den Seattle Seahawks und den Denver Broncos in New Jersey war in diesem Jahr eine klare Angelegenheit.

Die weltweit größte Einzelsportveranstaltungen hat einen würdigen Sieger, die Seattle Seahawks. Neben dem Spiel steht natürlich für die über 80.000 Zuschauer im Stadion und die hunderte Millionen Fernseh-Zuschauer weltweit die Halbzeitshow im Mittelpunkt des Interesses. Pepsi präsentiert diese mittlerweile schon seit langen Jahren und lässt sich das einiges kosten.

Allein in den USA sind es über 100 Millionen Fans, die vor dem Fernseher sitzen. Um diese Massen an Zuschauern zu erreichen, greifen die werbenden Unternehmen tief in die Tasche. Eine halbe Minute Werbung kostete 2013 schon mehr als 3,5 Millionen Dollar.

Aber die Halbzeitshow, die Bruno Mars und die Red Hot Chilli Peppers boten war auch dieses Jahr wieder sehr gelungen. Bruno Mars startete mit einem Schlagzeug-Solo und überzeugte selbst seine Kritiker beim Superbowl.

Was halten Sie von der Superbowl Halbzeitshow 2014? Mit welcher Werbemaßnahme können wir Ihnen weiterhelfen? Es muss ja nicht direkt der Superbowl sein..

Posted on Februar 3, 2014 in Allgemein, Event, Werbung

Share the Story

About the Author

Hi, ich bin Konstantin - Werbe- und Internet-Spezialist. Ich liebe das Internet, Reisen, Sport, gesunde Ernährung und jede Menge Wasser.

Leave a reply

Back to Top